Sichtfeldnormen
Beim Inverkehrbringen eines Neufahrzeugs ist die Sicht ein wichtiges Kriterium. Besteht das Fahrzeug die vorgeschriebene Sichtprüfung nicht, erfolgt keine Zulassung. EMM-Check® ermöglicht es, die Sichtverhältnisse des Fahrzeugs bereits im Entstehungsprozess auf Basis der CAD-Daten zu prüfen und somit sicherzustellen, dass eine Zulassung erfolgen kann. EMM-Check® unterstützt unterschiedliche Normen für unterschiedliche Fahrzeugtypen.

Ergebnisse gemäß ISO 5006:2017 Sichtfeldeinschränkungen gemäß ISO 5006:2017
Ergebnisse
gemäß ISO 5006:2017
Sichtfeldeinschränkungen
gemäß ISO 5006:2017


Einordnung der Normen/Richtlinien/Regularien

EMM-Check® unterstützt eine Vielzahl an sichtrelevanten Normen, Richtlinien und Regularien für unterschiedliche Fahrzeug- bzw. Maschinentypen gemäß der folgenden Übersicht:

Norm
Richtlinie
Regularium
geprüfte Sicht Fahrzeug-/Maschinentyp
direkt indirekt 1) Baumaschine Landmaschine Flurförderzeug
ISO 5006:2006
ISO 5006:2017
ISO 14401:2004
ISO 14401:2009
StVZO §35b, Abs. 2, Richtlinie 11 2)
ECE R46 2)
HSE-Dokument
ISO 5721 Teil 1
ISO 5721 Teil 2 (+ optional EEC 2015/208)
ISO 13564-1
DIN EN 16307-1:2013
ANSI/ITSDF B56.11.6-2013
DIN EN 16842 - 1/2
DIN EN 15830:2012 2)

1) z. B. durch Spiegel und/oder Kamera-Monitor-Systeme
2) bei Teleskophandlern, Flurförderzeugen größer 10t mit Straßenzulassung


Alle Standards in der Übersicht
×